Learnings aus dem Digitalisierungs-Schub

Ran an die Online-Tools?! – Learnings aus dem Corona-Digitalisierungsschub

Geben wir es zu: Den Digitalisierungsschub, den unsere Meetings, Seminare und Supervisionen im letzten Jahr durchlaufen mussten, sind wir nicht nur mit Freude und Leichtigkeit begegnet. Die kollektiven digitalen Lernprozesse, die wir mit einander und Klient:innen durchlaufen haben, waren lehrreich und vielfältig. Ein paar unserer Learnings und offenen Fragen möchten Weiterlesen…

Wegweiser

Aufbruch oder Auftanken? Warum ein authentisches „Wie geht‘s?“ gerade die richtige Frage ist

Es ist Januar 2021, die COVID-19-Pandemie ist in vollem Gange. Und wir als CAMINO-Team beginnen das neue Jahr mit einer Supervision für uns selbst: Rückblick und Ausblick. Wie läuft die Zusammenarbeit? Wie geht es uns? Was steht an?Und überraschend zeigt sich: Unsere Bedürfnislagen gehen auseinander! Anstrengende und belastende Zeiten sind Weiterlesen…

Skizze mit sich streitenden Personen

Richtig streiten ohne Chef*in – aber wie? Fünf Thesen für den Umgang mit Konflikten in selbstführenden Teams

In jedem Team gibt es Konflikte. Diese zu besprechen und zu bearbeiten, kann für selbstführende Organisationen, d.h. Organisationen ohne formelle Leitung, eine Herausforderung sein. In einer Teamsupervision diskutierten wir die folgenden Thesen und möchten sie gern teilen: 1. Jede*r muss Verantwortung für das Miteinander übernehmen Die Verantwortung dafür, aufkommende Kritik Weiterlesen…